Barock, Cello, Solo, Duello

Barock! Mal virtuos, mal betörend, mal selbstvergessen. Mal geblasen, mal gestrichen, mal gesungen. Mal konzertant, mal ganz allein – und mal mit zwei Stars der Klassikszene im Duell: Die CH-Musik springt heute von der Schweiz aus mitten hinein in die Fluten der barocken Affekte. Kopf voran!

Antonio Vivaldi: Blockflötenkonzert c-Moll RV 441
Stefan Temmingh, Blockflöte
Capricornus Consort Basel

Tomaso Albinoni: Aire «Aure, andate e baciate» aus der Oper «Il nascimento de l'Aurora»
Antonio Caldara: Arie «Fortuna e speranza» aus derm Oper «Nitocri»
Cecilia Bartoli, Mezzosopran
Sol Gabetta, Violoncello
Cappella Gabetta
Ltg: Andrés Gabetta

Johann Sebastian Bach: Cellosuite Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Thomas Demenga, Cello

Redaktion: David Schwarb