Das Luzerner Sinfonieorchester unterwegs mit Wolfgang Rihm

Das Luzerner Sinfonieorchester und sein Chef, James Gaffigan, gehen auf Spurensuche mit Wolfgang Rihm. Die neueste Produktion ist dessen Sinfonie «Nähe fern». 

Da sucht Rihm seine Verbindung zu den vier Sinfonien von Johannes Brahms. Und die Luzerner suchen mit. Und mit David Philip Heftis Klangbogen - da spinnen die Luzerner Klangflächen aus einem einzigen Klangfaden.

Wolfgang Rihm: Sinfonie «Nähe fern»

(Hans Christoph Begemann, Bariton; Luzerner Sinfonieorchester; Ltg.: James Gaffigan)

David Philip Hefti: Klangbogen

(Luzerner Sinfonieorchester; Ltg.: Michael Sanderling)

Klaus Huber: Metanoia

(Hans-Peter Schulz, Orgel)

Redaktion: Nikolaus Broda