Doppelrolle - Matthias Müller als Klarinettist und Komponist

Zwischen Moderne und Tradition: der Klarinettist und Komponist Matthias Müller kombiniert auf seiner neuen CD das Klarinettenquintett von Johannes Brahms mit zwei neuen Werken, die mehr oder weniger direkt auf Brahms bezogen sind: Eins hat er selber geschrieben, im anderen spielt er mit.

Matthias Müller: «In 23 Teilen» für Streichquartett (2012)

Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll op. 115

Martin Schlumpf: «The five points» für Klarinette und Streichquartett (2012)

Autor/in: David Schwarb