Eine Hommage an die Rhapsodie

Luzern lag in Blickweite: Sergeij Rachmaninow hat eins seiner grossen Werke für Klavier und Orchester in Hertenstein am Vierwaldstättersee geschrieben, die Paganini-Rhapsodie. Das Luzerner Sinfonieorchester hat sie neu aufgenommen – buchstäblich eine nahe liegende Idee

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Sergeij Rachmaninow: Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43
Behzod Abduraimov, Klavier
Luzerner Sinfonieorchester
Leitung: James Gaffigan

CD: Rachmaninoff in Lucerne: Rhapsody Op. 43, Symphony No. 3
Label: Sony Classical (2020)

- -

Fritz Brun: Rhapsodie für Orchester
Moskauer Sinfonieorchester
Leitung: Adriano

CD: Fritz Brun: Complete Orchestral Works
label: Brillant Classics (2019)

- -

Johannes Brahms: 2 Rhapsodien op. 79
Benjamin Engeli, Klavier

CD: Brahms. Benjamin Engeli, Piano
Label: Ars Produktion Schumacher (2018)

Redaktion: David Schwarb