Englischhorn. Schweizerperspektive.

Wenn das Englischhorn spielt, wird alles anders: Die Farbe warm, der Klang sonor, die Stimmung elegisch. Martin Frutiger, Solo-Englischhornist im Tonhalle-Orchester, nimmt uns auf seiner aktuellen CD mit auf einen Streifzug durch die Musik für Englischhorn und Klavier. Er führt auch in die Schweiz.

Hans Huber: Romanze A-Dur für Englischhorn und Klavier
Felix Draeseke: Kleine Suite für Englischhorn und Klavier
Peter Mieg: Danza Cortigiana für Englischhorn solo
Martin Frutiger, Englischhorn
Petya Mihneva, Klavier

Friedrich Theodor Fröhlich: Streichquartett E-Dur
Rasumovsky String Quartet

Ernest Bloch: Klaviersonate
Cédric Pescia, Klavier

Othmar Schoeck: Violinkonzert B-Dur op. 21 «Quasi una fantasia»
Chloë Hanslip, Violine
Orchestra della Svizzera Italiana
Leitung: Alexander Vedernikov

Redaktion: David Schwarb