Feuerwerk, Asche und Erinnerung: Heinz Holliger und Alfred Felder

Im Mai hat Heinz Holliger seinen 75. Geburtstag gefeiert. Kurz darauf sind zwei neue CDs mit Musik von Holliger erschienen sie sorgen in der CH-Musik für ein Nach-Geburtstags-Feuerwerklein. Den musikalischen Kontrapunkt dazu setzt Alfred Felder, der uns auf eine «Spur der Erinnerung» mitnimmt.

Heinz Holliger: Feuerwerklein zum «Quatorze Juillet»
Heinz Holliger: Partita für Klavier solo
Gilles Vonsattel, Klavier

Heinz Holliger: Romancendres für Cello und Klavier
Anita Leuzinger, Cello
Anton Kernjak, Klavier

Alfred Felder: «memoir following a trace of my memory» für Klavier
Luisa Splett, Klavier

Redaktion: David Schwarb