Fürstliche Trauermusiken

Er war Kaiser – und Komponist: Leopold I. von Habsburg. Im Habsburgerkloster Muri im Aargau sind einige seiner Werke neu aufgenommen worden, vor allem Trauermusiken. Wir stellen daneben: Bachs Trauerode zum Tod der sächsischen Kurfürstin Christiane Eberhardine – neu aufgenommen in der Ostschweiz.

Leopold I.: De septem doloribus beatae Mariae virginis. Motette
Cappella Murensis
Les Cornets Noirs
Leitung: Johannes Strobl

Johann Sebastian Bach: Lass, Fürstin, lass noch einen Strahl. Kantate BWV 198 («Trauerode»)
Sibylla Rubens, Sopran
Anne-Kathrin Laabs, Alt
Bernhard Berchtold, Tenor
Manuel Walser, Bass
Chor und Orchester der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen
Leitung: Rudolf Lutz

Redaktion: David Schwarb