Klavier plus – drei Schweizer Pianisten und Freunde

Ein Klavier auf der Bühne - auf dem Klavierstuhl nehmen nacheinander die Schweizer Pianisten Teo Gheorghiu, Andreas Haefliger und Adrian Oetiker Platz. Sie alle spielen zusammen mit musikalischen Partnern Werke der Romantik, wobei das Klavier in unterschiedlichste Klangwelten eintaucht.

Antonin Dvorak: Klavierquintett A-Dur op. 81
(Carmina-Quartett, Teo Gheorghiu, Klavier)

Franz Schubert: Fünf Lieder
- Im Abendrot (O wie schön ist deine Welt). Lied D 799
- Normanns Gesang (Die Nacht bricht bald herein). Lied D 846
- Abendröte (Tiefer sinket schon die Sonne). Lied D 690
- Der Geistertanz (Die bretterne Kammer der Toten erbebt). Lied D 116
- An den Mond (Füllest wieder Busch und Tal). Lied D 259
(Matthias Goerne, Bariton; Andreas Haefliger, Klavier)

Robert Schumann: Bilder aus Osten. 6 Impromptus op. 66
(Klavierduo Paola und Adrian Oetiker)