Klavierbegleitet von Lateinamerika in die Schweiz

Das Klavier bleibt – andere kommen und gehen heute in der CH-Musik. In Fokus stehen zwei neue CDs: Eine mit dem Westschweizer Cellisten Lionel Cottet und Musik aus Lateinamerika und Paris, eine mit dem jungen Deutschschweizer Bariton Äneas Humm und deutschen Liedern der anbrechenden Moderne.

Camille Saint-Saëns: Der Schwan aus «Le carnaval des animaux»
Heitor Villa-Lobos: O canto do cisne negro
Manuel Maria Ponce: Cellosonate
Lionel Cottet, Cello
Jorge Viladoms Weber, Klavier

Othmar Schoeck: Violinsonate D-Dur op. 16
Maristella Patuzzi, Violine
Mario Patuzzi, Klavier

Richard Strauss: Lied «Die Nacht» op. 10/8
Viktor Ullmann: Liederbuch des Hafis op. 30
Äneas Humm, Bariton
Judit Polgar, Klavier

Joseph Lauber: Grande sonate für Flöte und Klavier op. 53
Franziska Badertscher, Flöte
Anne de Dadelsen, Klavier

Theo Wegmann: Arpiano für Harfe und Klavier
Duo Praxedis

Redaktion: David Schwarb