Musica Fiorita widmet sich Johann Melchior Molter

Das Basler Ensemble Musica Fiorita und seine Leiterin Daniela Dolci haben sich in den letzten bald 30 Jahren immer wieder mit musikalischen Raritäten beschäftigt und diese auf CD gebracht.

Dazu gehört auch die neuste Produktion mit Werken von Johann Melchior Molter, der wie Johann Sebastian Bach im thüringischen Eisenach aufgewachsen ist und dessen festliche Konzerte für Trompeten und Hörner bestens in die Weihnachtszeit passen.

Johann Melchior Molter
Sonata grossa für Orchester D-Dur
Jean-François Madeuf, Naturtrompete
Henry Moderlak, Naturtrompete
Tomohiro Sugimura, Naturtrompete
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Johann Melchior Molter
Concerto pastorale G-Dur
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Nicola Porpora
Il verbo in carne. Oratorium «per la nascita di Gesù Cristo»
Lascia ch'io veda almeno
Nuria Rial, Sopran
Valer Sabadus, Kontratenor
Kammerorchester Basel
Ltg: Julia Schröder

Giovanni Paolo Colonna
Salomone amante. Oratorium
Partite dolori
Su l'arco del amore
Nuria Rial, Sopran
Valer Sabadus, Kontratenor
Kammerorchester Basel
Ltg: Julia Schröder

Domenico Scarlatti
Sonate f-Moll K 239 «Fandango»
Olivier Cavé, Klavier

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica»
Schweizerisches Festspielorchester, Luzern
Ltg: Wilhelm Furtwängler

Redaktion: Valerio Benz