Neue Alte Musik aus der Schweiz

Diese Ausgabe der CH-Musik ist für einmal ganz der Alten Musik gewidmet. Als Neuerscheinung steht eine CD aus dem Umfeld der Schola Cantorum Basiliensis, der Basler Hochschule für Alte Musik, im Zentrum: «The Violin's Delight» der Geigerin Plamena Nikitassova.

Zusammen mit ihrer Continuo-Gruppe um den Cembalisten Jörg-Andreas Bötticher präsentiert Nikitassova virtuose deutsche Violinmusik des 17. Jahrhunderts.

Johann Jacob Walter
Sonate für Violine und Basso continuo Nr. 17 d-Moll. Gara di due violini in uno
Plamena Nikitassova, Violine
Julian Behr, Theorbe
Matthias Müller, Violone
Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo/Orgel

Georg Muffat
Violinsonate D-Dur
Plamena Nikitassova, Violine
Julian Behr, Theorbe
Matthias Müller, Violone
Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo

Domenico Zanatta
Gelosia. Arie und Rezitativ für Sopran solo
Flavio Ferri-Benedetti, Kontratenor
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Girolamo Nicolò Laurenti
Violinkonzert e-Moll
Julia Schröder, Violine
Kammerorchester Basel
Ltg: Julia Schröder

Felice Anerio
Gagliarden VII, X und V in d
Profeti della Quinta
Ltg: Elam Rotem

Redaktion: Valerio Benz