Neue Alte Musik aus der Schweiz

Diese Ausgabe der CH-Musik ist für einmal ganz der Alten Musik gewidmet. Gleich zwei Neuerscheinungen aus dem Umfeld der Schola Cantorum Basiliensis, der Basler Hochschule für Alte Musik, gibt es nämlich vorzustellen.

Die neue CD «The Violin's Delight» der Geigerin Plamena Nikitassova, sowie «Secret consolations» von Baptiste Romain und seinem Ensemble «Le miroir de Musique», ein Album, das ganz der Vokalmusik des franko-flämischen Komponisten Johannes Tinctoris gewidmet ist.

Johann Jacob Walter
Sonate für Violine und Basso continuo Nr. 17 d-Moll. Gara di due violini in uno
Plamena Nikitassova, Violine
Julian Behr, Theorbe
Matthias Müller, Violone
Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo/Orgel

Georg Muffat
Violinsonate D-Dur
Plamena Nikitassova, Violine
Julian Behr, Theorbe
Matthias Müller, Violone
Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo

Domenico Zanatta
Gelosia. Arie und Rezitativ für Sopran solo
Flavio Ferri-Benedetti, Kontratenor
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Girolamo Nicolò Laurenti
Violinkonzert e-Moll
Julia Schröder, Violine
Kammerorchester Basel
Ltg: Julia Schröder

Felice Anerio
Gagliarden VII, X und V in d
Profeti della Quinta
Ltg: Elam Rotem

Luzzasco Luzzaschi
Ricercar terzo del primo tuono
Einspielung mit Violine und 3 Viole da gamba
Profeti della Quinta
Ltg: Elam Rotem

Johannes Tinctoris
O invida fortuna. Kanzone
Le Miroir de Musique
Ltg: Baptiste Romain

Johannes Tinctoris
Missa sine nomine. Messe zu 4 Stimmen
(Kyrie aus Missa «L'homme armé»)
Le Miroir de Musique
Ltg: Baptiste Romain

Heinrich Ignaz Franz von Biber
Passacaglia für Violine solo g-Moll «Schutzengel»
Plamena Nikitassova, Violine

Redaktion: Valerio Benz