Neues von den Orchestern der lateinischen Schweiz

OSR und OSI: die Kürzel stehen für die Sinfonieorchester aus der Romandie und dem Tessin. Beide sind auf dem CD-Markt äusserst aktiv, beide haben zuletzt Musik der französischen Romantik aufgenommen. Wir stellen die CDs vor und Neuaufnahmen von zwei kleineren Orchestern der West- und Südschweiz.

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur Wq 179
(Orchestre de Chambre de Lausanne, Ltg: Christian Zacharias)

Agostino Steffani: Stabat Mater
(Cecilia Bartoli; Mezzosopran; Franco Fagioli, Kontratenor; Daniel Behle, Tenor; Julian Prégardien, Tenor; Salvo Vitale, Bass; Coro della Radio Svizzera, I Barocchisti, Ltg: Diego Fasolis)

Gabriel Fauré: Masques et bergamasques. Suite für Orchester op. 112
(Orchestre de la Suisse Romande, Ltg: Kazuki Yamada)

Charles Gounod: Suite concertante A-Dur
(Roberto Prosseda, Pedalflügel; Orchestra della Svizzera Italiana, Ltg: Howard Shelley)

Redaktion: David Schwarb