Paul Kletzki dirigiert Beethoven und Schubert

Das Benefizkonzert vom September 1946 an den Internationalen Musikfestwochen Luzern mit dem polnisch-schweizerischen Dirigenten Paul Kletzki war eine Sternstunde der Musik. Der Radiomitschnitt davon ist jetzt als Co-Produktion von SRF 2 Kultur und dem Lucerne Festival erstmals auf CD erschienen.

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72a
Schweizerisches Festspielorchester Luzern
Ltg: Paul Kletzki

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 E-Dur (Fragment)
Schweizerisches Festspielorchester Luzern
Ltg: Paul Kletzki

Hans Huber
Quintett für Flöte, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur
4. Allegro moderato
Kaspar Zehnder, Flöte
Stephan Siegenthaler, Klarinette
Olivier Darbellay, Horn
Matthias Bühlmann, Fagott
Konstantin Lifschitz, Klavier

Redaktion: Valerio Benz