Schweizerische, französische und deutsche Musik aus dem 20. Jh.

Ein musikalischer Streifzug durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts, bei dem es einiges zu entdecken gibt: Die an Brahms erinnernde Sinfonik des Schweizers Paul Juon, moderne Klavier-Klangbilder von Claude Debussy, eine düstere Kriegssinfonie inklusive Hoffnungsschimmer von Arthur Honegger und einen romantischen Ausbruch des Antiromantikers Paul Hindemith.

Paul Juon: Suite op. 89 (arr. Fabian Müller)
2. Giocoso
Georgisches Kammerorchester Ingolstadt Leitung: Ruben Gazarian
ARS (2015) 38 177

Claude Debussy: Préludes, livre I (Auswahl)
Francesco Piemontesi, Klavier
Naïve (23.10.2015), V 5415

Arthur Honegger: Sinfonie Nr. 2
Georgisches Kammerorchester Ingolstadt Leitung: Ruben Gazarian
ARS (2015) 38 177

Paul Hindemith: Streichquartett Nr. 1 C-Dur
Amar Quartett
Naxos (2015) 8.572165

Redaktion: Moritz Weber