Spanisches Feuer aus der Romandie

Auf seiner neuen CD widmet sich das Orchestre de la Suisse Romande ganz der Musik des spanischen Komponisten Manuel de Falla.

Die Verbindung zwischen iberischer Tradition und impressionistischer Moderne ist das Markenzeichen von de Falla. Seine Werke entwickeln grosse Suggestivkraft und südländischen Zauber, ohne je folkloristisch zu werden. Die perfekte Sommermusik!

Manuel de Falla
Nächte in spanischen Gärten. Sinfonische Impressionen für Klavier und Orchester
Mari Kodama, Klavier
Orchestre de la Suisse Romande
Ltg: Kazuki Yamada

Igor Stravinsky
Pulcinella. Ballettsuite
Orchestre de Chambre de Lausanne
Ltg: Joshua Weilerstein

Claude Debussy
12 Préludes. Livre 1
Christian Erny, Klavier

Paul Hindemith
Trio für Heckelphon, Viola und Klavier
Fassung für Tenorsaxophon, Viola und Klavier
Christoph Enzel, Tenorsaxophon
Barbara Buntrock, Bratsche
Robert Kolinsky, Klavier

Redaktion: Valerio Benz