Titel spielen (k)eine Rolle

Musikstücke mit Titeln haben es leichter. «Alleluja»! «Gassenhauer!» «Ori!» Das tönt attraktiver als «Sinfonie Nr. 30», «Klaviertrio op. 11» oder «Duo für Horn und Geige». Aber sind diese Titel notwendig? In der CH-Musik werfen Schweizer Ensembles ein Schlaglicht auf Titel-Sinn und Titel-Unsinn.

Symbol auf Rosa
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Joseph Haydn: 1. Satz (Allegro) aus der Sinfonie Nr. 30 C-Dur «Alleluja»
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 79 F-Dur
Kammerorchester Basel
Leitung: Giovanni Antonini

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 11 «Gassenhauer»
Schweizer Klaviertrio

Jean-Luc Darbellay: Ori für Violine und Horn
Oliver Darbellay, Horn
Noëlle-Anne Darbellay, Violine

Hermann Suter: Sinfonie d-Moll
Argovia Philharmonic
Leitung: Douglas Bostock

Redaktion: David Schwarb