Weltklasse-Geigerinnen in der Schweiz

Mit der aus Moldawien eingebürgerten Bernerin Patricia Kopatchinskaja erhielt dieses Jahr erstmals eine Schweizer Geigerin einen Grammy in der Kategorie Kammermusik.

Weniger bekannt, aber ebenfalls auf höchstem Niveau geigend, hat die Baslerin Plamena Nikitassova zusammen mit Rudolf Lutz kürzlich eine neue CD eingespielt.

Rudolf Lutz
Fantasie (1984)
Plamena Nikitassova, Violine
Rudolf Lutz, Klavier

Maurice Ravel
Violinsonate
Plamena Nikitassova, Violine
Rudolf Lutz, Klavier

Béla Bartók
Violinsonate Nr. 2
Patricia Kopatchinskaja, Violine
Polina Leschenko, Klavier

Peter Tschaikowsky
Streichquartett Nr. 3 es-Moll op. 30
Camerata Bern
Ltg: Antje Weithaas

Camille Saint-Saëns
Cellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33
Emmanuelle Bertrand, Cello
Luzerner Sinfonieorchester
Ltg: James Gaffigan

Redaktion: Valerio Benz