Mindcollision aus Zug: Jetzt chlöpfts!

Viele Bands werden mit dem Älter-werden etwas sanfter. Mindcollision aus Zug gehen den umgekehrten Weg und erfahren auf ihrem zweiten Album «Urban Playground» einen zünftigen Härteschub.

Mindcollision.
Bildlegende: Mindcollision. PD

War Ihr Sound früher noch stark von Crossover-Bands wie Rage Against The Machine und Incubus beeinflusst, ziehen die fünf Zuger heute härtere Register. Hier wird Non-Stop geshoutet was das Zeug hält, die Gitarrenbretter waren noch nie fetter und der Bass haut auch dem letzten Fan den Nuggi raus. Auf «Urband Playground» erfinden Mindcollision zwar nichts neu, zeigen aber, dass sich der Schritt ins Extreme nicht zwingend schlecht auswirken muss.

Nach dieser ordentlichen Portion Härte gibt es dann nochmals zwei Stunden lang Schweizer Live-Musik. Acht Schweizer Newcomer-Bands spielten letzten Samstag, 17.10 im Salzhaus in Brugg am 8x15.-Konzertabend von SRF Virus. Diese Konzerte wollen wir im CH-Special von 22 bis 24 Uhr noch einmal geniessen!

Gespielte Musik