The Well mit ihrem gleichnamigen Début

Neue Band, alte Bekannte. Der Schlagzeuger war bei Fisher (der ersten Band von Sophie Hunger), der Bassist bei Jesh. Oder vom Singer/Songwriter zum Bandmusiker. Der Sänger-Gitarrist war unter dem Künstlernamen George Vaine als Singer/Songwriter unterwegs.

«Für Fans von Bob Dylan und John Lennon»: The Well aus Zürich.
Bildlegende: «Für Fans von Bob Dylan und John Lennon»: The Well aus Zürich.

«Für Fans von Bob Dylan und John Lennon» steht in den Promotion-Unterlagen zum Début der drei Zürcher. Ganz schön selbstbewusst - aber auch zutreffend. Denn der Sänger Lukas Langenegger klingt zeitweilig tatsächlich ein wenig wie der junge Bob Dylan.

Doch The Well steht in erster Linie für Abwechslung. Ob eine ruhig fliessende Ballade oder ein stürmisch drängender Rocker, dieses Album bietet für fast alle Stimmungen den richtigen Song. Der Produzent David Langhard (alias Admiral James T.) sorgte für den massgeschneiderten Klang.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Christoph Alispach