Chaempieon vom 23. Februar 2018

Andy Grünenfelder und Daniel Bumann – markante Persönlichkeiten mit Erfolgsgarantie

In den 1980er-Jahren machen vor allem die alpinen Skirennfahrerinnen und -fahrer in der Schweiz grosse Schlagzeilen. Dass auch der Langlaufsport nicht ganz in Vergessenheit gerät, dafür sorgt Andy Grünenfelder. Bei seiner ersten Olympiateilnahme 1984 in Sarajevo wird der St. Galler Sechster über 50 Kilometer. Vier Jahre später läuft er in Calgary – wiederum über 50 Kilometer – das Rennen seines Lebens. Der Lohn dafür ist die Bronzemedaille! Auf dem Höhepunkt beendet er danach seine Karriere und wird Arzt in St. Moritz.

Ebenfalls im Engadin feiert Starkoch Daniel Bumann seine grössten Erfolge: 18 Gault-Millau-Punkte, Restaurant des Jahres und viele Auszeichnungen mehr heimst er für seine Koch- und Gastgeberkünste ein. Wir sind sehr gespannt, wie der TV-Restauranttester von 3+ unser koreanisches Strassenrestaurant-Studio beurteilen wird!

Schweizer Olympia-Legenden, Wintersport-begeisterte Promis, Musik, Unterhaltung und die emotionalsten Höhepunkte der Olympischen Spiele: Das ist «Chaempieon», die tägliche Talkshow von SRF rund um die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Moderatorin Mona Vetsch begrüsst jeden Abend spannende Talkgäste zu einem sportlich-unterhaltsamen Stammtisch – mit musikalischer Begleitung, koreanischen Kochtipps und Comedy.

Beiträge

  • Andy Grünenfelder, Daniel Bumann und ein koreanisches BBQ

  • Langlauf-Legende Andy Grünenfelder bei «Chaempieon»

  • TV-Restaurant-Tester Bumann nimmt unser Restaurant unter die Lupe

  • Der Werdegang von Gault-Millau-Spitzenkoch Daniel Bumann

  • Die Karriere von Langlauf-Legende Andy Grünenfelder

  • Andy Grünenfelder über die Erfolge von Dario Cologna

  • Bulgogi Deluxe: Eve kocht heute ein koreanisches BBQ!

  • Fanny Smith: Bronze im Skicross!

  • Stand Up Comedy mit Ill-Young Kim

  • Daniel Bumann bewertet unser «Chaempieon»-Strassenrestaurant!

  • Die richtige Anrede: in Korea ein ganz kniffliges Thema!