Juli Lee in allen Gassen

Die Berner Produzentin Juli Lee heisst zwar nicht Hans, aber in allen Gassen ist sie trotzdem unterwegs. Zumindest bekommt man diesen Eindruck, wenn man einen Blick auf ihren Lebenslauf wirft. 

Bildlegende: https://www.facebook.com/julia.michels

Nach dem Gymnasium studierte sie zunächst Politik- und Kommunikationswissenschaften und arbeitete nebenbei auf einer PR Agentur. Das Studium brach sie ab, den PR Job hängte sie zugunsten eines Praktikums in der Jordanischen Botschaft an den Nagel. Als die Botschaft ihren Sitz nach Genf verlegte, wollte der Botschafter sie mitnehmen, eine Karriere auf der internationalen Bühne der Diplomatie hätte gewinkt. Juli lehnte ab gründete eine Tanzschule und machte sich als Tänzerin selbständig. Weil sie die Musik für ihre Auftritte jeweils selber mixte, begann sie aufzulegen, wurde erfolgreich und legte ihren Fokus in der Folge vermehrt aufs Produzieren von Musik.

Heute veröffentlicht sie auf internationalen Labels, spielt in Clubs im In- Und Ausland und sieht ihre Zukunft in der Musik.

Wann sie für all das Zeit fand in ihrem doch erst 31 Jahre langen Leben, was die Musik für sie so besonders macht, dass sie dabei bleiben möchte, und ob die Zukunft nicht vielleicht doch noch Anderes, Unerwartetes bringen könnte, besprechen wir mit ihr bei CH Beats. Und wir lassen sie eines der Dinge tun, das sie gut kann: auflegen, nämlich.

Trackslist Juli Lee 22 - 23 Uhr

Live from Woodstock (SIS Remix) Riccardo Sabatini
Gentle Breeze Tripio X
The Playmaker, Dyed Soundorom Cougar Remix Alex Celler, Anthea
Valentines Groove Kink
Warm Tube Proudly People
Fear Andrew Grant, Vid
Story of our lives Mastra Pawas
Theme Two Amadillos
Unlike Tim Paris

Tracklist John Bürgin 23 - 24 Uhr

Beesle & Beauty Martinesque/San Propper
Cry with The Stars Deetron feat. Jamie Lidell
Mass Effect Dachshund
Sunshine People Dario D'Attis
Busdriver Robot Kimbap
Endless Summer (Soulphonic Remix) Alma Negra
nowER (Are:Age Remix) Pow-Low
Dadaist (Night Talk Remix) Onur Ozman
Love (Monumental Men Edit) Mica Levi
Gone Mario Neha

Gespielte Musik

Autor/in: Rosanna Grüter, Moderation: Grüter&Bürgin, Redaktion: Grüter&Bürgin