Berufung

Staffel 1, Folge 13

Video «Berufung» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Ehemann einer kürzlich verstorbenen Patientin hat einen ungewöhnlichen Wunsch, den Will erfüllen muss, obwohl er nicht damit einverstanden ist. Dr. Charles behandelt einen Mann, der seinen eigenen Arm entfernt haben will, und Sarah ringt mit ihrer Entscheidung, wo sie in Zukunft arbeiten will.

Will und Sharon müssen sich mit einem ungewöhnlichen Wunsch auseinandersetzen: Der Ehemann einer kürzlich verstorbenen Patientin will deren Eizellen entnehmen lassen, um ihren gemeinsamen Kinderwunsch post mortem zu erfüllen. Doch als sie eine Gynäkologin beiziehen, machen sie eine erstaunliche Entdeckung.

Ein Patient von Ethan will sich einen Arm entfernen lassen, weil er das Gefühl hat, dieser gehöre nicht zu ihm. Dr. Charles ist erstaunt, wie rational der Patient argumentiert und vermutet eine sogenannte Körperintegritätsidentitätsstörung. Er versucht alles, um den Arm zu retten, unterschätzt aber die Obsession des Mannes.

April freundet sich mit dem Vater eines Jungen an, der Magnete verschluckt hat, während Will Natalie einen Pfarrer für die Taufe ihres kleinen Jungen vermitteln will. Doch es stellt sich heraus, sie will eigentlich gar keine traditionelle Taufe. Sarah hat sich für eine weitere Karriere in der Pathologie entschieden, doch Ethan ist überzeugt, dass sie in den Notfall gehört.