Germanwings: Ein Absturz – viele Fragen

  • Dienstag, 31. März 2015, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 31. März 2015, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 1. April 2015, 1:35 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 1. April 2015, 11:00 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 2. April 2015, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 2. April 2015, 12:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 4. April 2015, 14:05 Uhr, SRF info

Überraschend schnell haben Ermittler nach dem Absturz über die letzten Minuten im Cockpit informiert. Der schwer zu ertragende Verdacht der Behörden: Der Kopilot hat die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht. Was bedeutet dies für die Sicherheit und das Vertrauen in die Fliegerei?

Der Absturz der Germanwings-Maschine hat das Vertrauen in die Fliegerei erschüttert. Auch wenn viele Fragen über die Ursachen der Katastrophe noch nicht geklärt sind, wird bereits heftig über die Konsequenzen diskutiert. Sind die heutigen Sicherheits-Standards ungenügend? Braucht es strengere psychologische Kontrollen des Flugpersonals? Oder: Bedeutet der «Faktor Mensch» letztlich immer ein Restrisiko?

Unter der Leitung von Karin Frei diskutieren im «Club»:
Dieter Kissling, Arbeitsmediziner
David Bieli, Leiter Flugschulen und Leichtaviatik BAZL, ehem. Swiss-Pilot
Hans Klaus, Leiter Krisenkommunikation beim Absturz von Halifax
Heidi Aeschlimann, Notfallpsychologin und Psychotherapeutin
Michael Weinmann, SRF-Aviatikexperte

Beiträge

  • Karin Frei

    Thema und Gäste der Sendung:

  • David Bieli

    Die häufigsten Ursachen von Pannen und Unfällen in der Luftfahrt:

  • Michael Weinmann

    Wo wird bei den Billig-Airlines gespart?

  • Dieter Kissling

    Kann ein Pilot eine schwere Krankheit verbergen?

  • Heidi Aeschlimann

    Was hilft den Angehörigen der Opfer in den ersten Stunden?

  • Hans Klaus

    Warum haben die französischen Behörden so erschreckend schnell informiert?