Meine Beiz – keine Beiz

  • Dienstag, 28. April 2015, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 28. April 2015, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 29. April 2015, 1:35 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 29. April 2015, 11:00 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 30. April 2015, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 30. April 2015, 12:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 2. Mai 2015, 14:05 Uhr, SRF info

Der Ochsen, die Krone, die Linde – besonders auf dem Land grassiert in der Schweiz das Beizensterben. Immer mehr Traditionsbetrieben fehlen die Gäste. Wirte beklagen sich über Rauchverbot und die Promillegrenze – ebenso zu schaffen mache ihnen aber auch der starke Franken.

Sind dies tatsächlich die Gründe, weshalb Stammtische und Kegelbahnen leer bleiben? Oder müssen sich die Gastronomen an der Nase nehmen und an Service, Küche und Betriebs-Konzepten feilen?
Grundsätzlich verändert haben sich in den vergangenen Jahren das Ausgeh- und Konsumverhalten von Herrn und Frau Schweizer. Die Individualisierung der Gesellschaft geht in vielen Gebieten auf Kosten der Beiz.

Pizza, Döner und Co.

Heute sei man nicht mehr bereit, die Hälfte eines Stundenlohns für ein Mittagessen auszugeben. Take-Aways und Schnellimbisse schiessen wie Pilze aus dem Boden und setzen der traditionellen Gastro zu. Kebab, Pizza oder Asia Food – nicht nur junge Leute verpflegen sich schnell und vor allem günstig über die Strasse.
Zudem steht vielerorts der erbrachte Aufwand in einem Betrieb in keinem Verhältnis zum Ertrag. «Es gibt immer noch Leute, die die Vorstellung haben, als Wirt könne man das schnelle Geld machen. Ihre Vorstellung stimmt nicht mit der Realität überein», erklärt Hannes Baumann, Wirt aus Wikon. Oft verdienen Arbeitgeber gleichviel wie ihre Angestellten, nicht selten weniger. Viele Probleme seien aber auch hausgemacht, wie Branchenkenner meinen.

Im Club diskutieren Wirte und Gastro-Fachleute über das Beizensterben und seine Folgen.

Bei Karin Frei zu Gast:
Hannes Baumann, Wirt und Koch
Daniel Bumann, Sternekoch und Restauranttester
Carmen Grandi, Gastronomin Bern
Corinna Heye, Sozialgeographin
Michael Merz, Journalist, Gastro-Publizist

Beiträge

  • Karin Frei

    Ein Besuch in Staffelbach und Vorstellung der Gäste:

  • Hannes Baumann

    Warnt vor den Folgen für Dorfbewohner, wenn ein Restaurant eingeht.

  • Michael Merz

    Gästezufriedenheit ist wichtiger als jeder Stern:

  • Carmen Grandi

    Ihre Leidenschaft fürs Wirten:

  • Daniel Bumann

    Wie man den Nachwuchs begeistern sollte:

  • Corinna Heye

    Ein Dorf ohne Gasthaus ist unattraktiv: