Wie ist die Altersvorsorge zu retten?

  • Dienstag, 26. September 2017, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 26. September 2017, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 27. September 2017, 1:40 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 27. September 2017, 11:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 27. September 2017, 16:40 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 28. September 2017, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 28. September 2017, 12:45 Uhr, SRF info
    • Freitag, 29. September 2017, 9:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 30. September 2017, 14:05 Uhr, SRF info

Der Scherbenhaufen ist komplett. Während die einen zur Altersvorsorge 2020 zähneknirschend ja sagten, obwohl es «viele Kröten zu schlucken» gab, legte die Mehrheit ein Nein in die Urne. Eine Einigung im Kampf um eine nachhaltige Altersvorsorge scheint unmöglich.

Und das seit vielen Jahren. Zu verbissen der Kampf im Parlament, zu unterschiedlich die Interessen, zu gross offenbar die Herausforderung. Was tun? Welches sind die Lehren aus der vergangenen Abstimmung? Und müssen wir den Zusammenhalt zwischen Jung und Alt generell neu denken?

Im «Club» unter der Leitung von Karin Frei diskutieren unter anderem:

Martin Eling, Professor für Versicherungswirtschaft Universität St. Gallen
Paul Rechsteiner, Ständerat SP/SG, Präsident Schweizerischer Gewerkschaftsbund
Heidi Joos, Geschäftsführerin Verband Avenir50plus
Lukas Golder, Politikwissenschafter GFS Bern
Andrea Caroni, Ständerat FDP/AR, Vizepräsident FDP Schweiz
Silja Häusermann, Professorin für Politikwissenschaft, Universität Zürich

Mehr zum Thema