Bunter Blätterwald: Herbstliche Musik von Beethoven bis Janácek

Ludwig van Beethoven
Hornsonate F-Dur op. 17
Mischa Greull, Horn
Seung-Yeun Huh, Klavier

Joachim Raff
Sinfonie Nr. 10 f-Moll op. 213 «Zur Herbstzeit»
Bamberger Symphoniker
Ltg: Hans Stadlmair

Leos Janácek
Im Nebel. 4 Stücke für Klavier
Ewa Kupiec, Klavier

Bohuslav Martinu
Ouvertüre
Sinfonieorchester Basel
Ltg: Vladimir Ashkenazy

Musik 15-16 Uhr

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur
1. Allegro
Schwedisches Kammerorchester
Ltg: Thomas Dausgaard

Antonin Dvorak
Silhouetten op. 8
5 Stücke
Bearbeitung für Klavier zu 4 Händen (1880 ed)
Kölner Klavier-Duo

Edvard Grieg
Aus Holbergs Zeit. Suite im alten Stil op. 40
5. Rigaudon
Estnisches Staatliches Sinfonieorchester
Ltg: Paavo Järvi

Gabriel Fauré
Sicilienne op. 78
Bearbeitung für Oboe und Harfe
Lajos Lencsés, Oboe
Gisèle Herbert, Harfe

Frédéric Chopin
Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21
3. Allegro vivace
Emanuel Ax, Klavier
Orchestra of the Age of Enlightenment
Ltg: Charles Mackerras

Andreas Romberg
Streichquartett g-Moll op. 16/2
2 Sätze
3. Grazioso
4. Rondo
Leipziger Streichquartett

Robert Schumann
Myrthen. Liederkreis op. 25
1. Widmung (Du meine Seele, du mein Herz)
Barbara Bonney, Sopran
Vladimir Ashkenazy, Klavier

Bedrich Smetana
Die Moldau. Sinfonische Dichtung Nr. 2 aus «Mein Vaterland»
Janácek-Philharmonie Ostrava
Ltg: Theodore Kuchar

Redaktion: Elisabeth Baureithel