Komponist, Priester, Geograph. Pietro Gnocchi und seine Zeit

Pietro Gnocchi: Konzert für Streicher und Basso continuo Nr. 5 g-Moll
Main-Barockorchester Frankfurt
Leitung: Martin Jopp

Antonio Vivaldi: Sum in medio tempestatum. Motette RV 632
Simone Kermes, Sopran
Venice Baroque Orchestra
Leitung: Andrea Marcon

Pietro Gnocchi: Konzert für Streicher und Basso continuo Nr. 3 D-Dur
Main-Barockorchester Frankfurt
Leitung: Martin Jopp

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219
Kadenz: Joseph Joachim
Vilde Frang, Violine
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen

***

Musik 15.03-16.00 Uhr

Richard Strauss: Erste Walzerfolge aus der Oper «Der Rosenkavalier»
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Kazuki Yamada

Jules Massenet: Méditation aus der Oper «Thaïs»
Renaud Capuçon, Violine
Deutsche Kammerphilharmonie
Leitung: Daniel Harding

Frédéric Chopin: Barcarolle Fis-Dur op. 60
Louis Lortie, Klavier

Ferdinand Ries: 3. Satz (Scherzo) aus dem Flötenquartett d-Moll WoO 35/1
Ardinghello Ensemble

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper «Euryanthe»
WDR-Sinfonieorchester Köln
Leitung: Howard Griffiths

Gioacchino Rossini: Arie «Giusto ciel, in tal periglio» aus der Oper «Maometto II»
Simone Kermes, Sopran
Concerto Köln
Leitung: Christoph-Mathias Mueller

Joseph Haydn: 1. Satz (Vivace) aus dem Klavierkonzert D-Dur Hob XVIII/11
Alexandre Tharaud, Klavier
Les Violons du Roy
Leitung: Bernard Labadie

Redaktion: David Schwarb