Blasinstrumente in der Country-Musik?

Saxofon, Trompete, Klarinette, Posaune: Man würde sie heute kaum als typisches Country-Instrumentarium bezeichnen. Doch jetzt erinnert der Nashville-Newcomer Jerrod Niemann mit seinem zweiten Album «Free the Music» an die frühen Jahrzehnte, als Bläser in der Country-Musik üblich waren. 

Newcomer in der Country-Musikszene Jerrod Niemann.
Bildlegende: Newcomer in der Country-Musikszene Jerrod Niemann. Keystone

Niemanns Erkenntnis: Die Pedal Steel-Gitarre - heute praktisch Inbegriff für den Country-Sound - wurde erst 1948 erfunden. Also grub er in den Zeiten davor und studierte die Klassiker von Jimmie Rodgers, Bob Wills oder Tex Williams.

Herausgekommen ist dabei allerdings keine Nostalgie-Übung, sondern eine gewagte und spannende Synthese aus acht Country-Jahrzehnten. «Country Special» ergänzt Niemanns Experiment mit den Sounds aus der Country-Urgeschichte.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker