Das neue Album von Brad Paisley und die CMA-Nominationen

Brad Paisley bleibt sich auch auf seinem zehnten Album treu: «Moonshine on the Trunk» ist wiederum ein gekonnter Spagat zwischen Tradition und Moderne, zwischen Ernst und Schalk. Bei den Nominationen für die CMA-Awards steht er allerdings auf der Verliererseite: «Zero Points».

Brad Paisley mit weissem Cowboy-Hut auf der Bühne.
Bildlegende: Brad Paisley posiert im August 2014 in New York City für ein Porträt. Keystone

Am 5. November vergibt die «Country Music Association» in Nashville die wichtigsten Preise der Country-Musik. Auffallend dieses Jahr: Offenbar sind die rund 6000 Mitglieder der Dominanz der Männer im Business überdrüssig. Sie nominierten Frauen, wo es nur ging. An der Spitze liegt Miranda Lambert mit neun Nominationen. Aber freuen können sich auch die Newcomerinnen Kacey Musgraves und Brandy Clark.

«Country Special» bringt neben den CMA-Trends und Brad Paisleys neuen Perlen auch die heissesten Americana-Renner und eine neue Hommage an Johnny Cash.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker