George Strait - der «Texas Troubadour»

Man sagt, die verrückteste Show-Einlage des Texaners an seinen Konzerten sei ein scheues Augenzwinkern. Dem Zwang zum Video entzieht sich George Strait fast konsequent.

Dennoch liegen ihm die Fans zu Füssen. Jahr für Jahr füllt er mühelos die grössten Stadien Amerikas und konnte seit 1982 42 Nummer-Eins-Hits verbuchen und gegen 70 Millionen Alben verkaufen.

Das Geheimnis: Der Mann findet für seine elegante Stimme immer die perfekten Songs und stellt sich voll in deren Dienst - als «Troubadour», wie er sein neues, 27. Studio-Album nennt.

«Country Special» pflückt sich daraus die süssesten Rosinen - und verschenkt die CD dreifach.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker