Jason Eady: Die Beichte eines Alkoholikers

«Daylight & Dark» nennt der Texaner Jason Eady sein neues, viertes Album. Es ist ein Songzyklus über einen Mann und seinen Abstieg in die Alkoholsucht und somit in einen Zustand, in dem die Grenzen zwischen Tag und Nacht verschwimmen. Kein «Happy Ending» zum Schluss, aber Anlass zur Hoffnung.

Jason Eady mit Gitarre.
Bildlegende: Jason Eady feiert in den US-Americana-Charts Erfolge mit seinem Album «Daylight & Dark». zvg

Jason Eady steht mit «Daylight & Dark» zu Recht auf den vordersten Rängen der US-Americana-Charts. Das Album wurde bereits mit Klassikern von Willie Nelson und Merle Haggard verglichen.

«Country Special» zeigt, dass Eadys Musik spielend den Vergleich mit den besten «Drinkin‘ Songs» der Country-Geschichte besteht.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker