«Outlaw Country»: Die Legenden und ihre jüngsten Schüler

Waylon Jennings, Willie Nelson oder Guy Clark: Sie brachen in den 1970er-Jahren die ungeschriebenen Gesetze des Nashville-Mainstreams und erstritten sich ihre künstlerische Freiheit. Ihr Vermächtnis zeigt sich heute in der Musik von Sturgill Simpson, Chris Stapleton oder ganz aktuell bei Cody Jinks.

V.l.n.r. Willie Nelson und Waylon Jennings im Januar 1978.
Bildlegende: Willie Nelson und Waylon Jennings posieren auf einer schwarzweiss Fotografie. Keystone

«Country Special» schwelgt in 40 Jahren Kreativität gegen den Strom – mit weiteren Legenden wie Townes Van Zandt, Jerry Jeff Walker oder Merle Haggard und mit ihren wichtigsten und besten Schülern der Gegenwart. Mit dabei sind auch zwei verdiente Texaner, die sich unterdessen den Bodensee-Raum zur Wahlheimat gemacht haben.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker