Simone Drexel und Manillio

Staffel 2, Folge 4

  • Montag, 22. Juli 2013, 20:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 22. Juli 2013, 20:55 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 23. Juli 2013, 5:40 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 23. Juli 2013, 15:45 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 25. Juli 2013, 3:30 Uhr, SRF 1

In der vierten Folge gibt es ein Wiedersehen mit Simone Drexel. 1975 hat sie mit «Mikado» den 6. Rang am Eurovision Song Contest belegt. Ein Jahr später der überraschende Rückzug aus dem Showgeschäft. Nun kehrt sie noch einmal zurück und trifft dabei auf den angesagten Solothurner Rapper Manillio.

Rap trifft Evergreen: Bei «Cover Me» prallen jede Woche zwei Welten und zwei Generationen aufeinander. In Folge 4 treffen die Ostschweizerin Simone Drexel und der Solothurner Rapper Manillio aufeinander.

Simone Drexel gewann 1973 einen Talentwettbewerb der Zeitschrift «Bravo» und galt Mitte der Siebzigerjahre als die grosse Schlagerhoffnung der Schweiz. 1975 erreichte sie mit ihrer Eigenkomposition «Mikado» den sechsten Platz am Eurovision Song Contest in Stockholm. Ein Jahr später dann der überraschende Rückzug aus der Öffentlichkeit: Simone Drexel entscheidet sich gegen eine internationale Karriere und wehrt sich damit nicht zuletzt auch gegen die drohende Fremdbestimmung durch Managments und Plattenfirmen.

Mit dem Album «Irgendwo» hat der Solothurner Rapper Manillio in diesem Jahr ein vielbeachtetes Album herausgebracht. Auch er scheut den Medienrummel und pfeift auf «schischi & heititei». Der Rap-Poet übergibt Simone Drexel seinen bisher grössten Hit «Stärne». Im Gegenzug lädt ihn Simone Drexel auf eine Partie «Mikado» ein.

Innert Wochenfrist müssen Musiklegenden und Rapper den Song des jeweils anderen neu interpretieren. Der Berner Rapper und Moderator Knackeboul begleitet das musikalische Experiment wieder. Unterstützung finden die Teilnehmenden bei den beiden HitMill-Produzenten Fred Herrmann (Rap-Versionen) und Georg Schlunegger (Musiklegenden).

Die exklusive Vorpremiere der neuen Songs findet jeweils am Sendetag bei Radio SRF 1 und SRF 3 statt.