Gaby Zingg

Die Pflegeassistentin verbringt ihre Freizeit gerne in der Natur. Die Stadt und zu viele Menschen auf einmal mag sie nicht besonders gerne. Deshalb geht sie gerne im Wald spazieren und geniesst dort die Stille.

Gaby Zingg

Bildlegende: Gaby Zingg SRF

Die 26-jährige Gaby Zingg (Alter zum Zeitpunkt der Sendungsproduktion) ist in der hintersten Ecke des Emmentals aufgewachsen. Nach Zwischenstationen in Luzern und Bern kam sie schliesslich ins Züricher Unterland – und blieb. Ihr beruflicher Werdegang ist vielseitig: Nachdem sie ihre Ausbildung zur Drogistin abgebrochen hatte, absolvierte sie ein Praktikum als Waldspiel-Gruppenleiterin und liess sich anschliessend zur Pflegeassistentin ausbilden. Heute betreut sie Betagte, die aufgrund ihrer Demenz den Lebensabend in der geschlossenen Abteilung verbringen.

Rolle als Vermittlerin

Die Stadt ist Gaby Zingg zuwider, jeder Ausflug nach Zürich ein Graus. Viele Menschen am gleichen Ort machen sie unruhig – trotzdem ist sie ein sehr sozialer Mensch. Im Team nimmt sie häufig die Vermittlerrolle ein. Sie ist keine Leitperson, gibt aber immer ihre Meinung kund, wenn ihr etwas nicht gefällt.

Video «Gaby Zingg» abspielen

Gaby Zingg

1:08 min, vom 4.6.2013

Hier erfahren Sie mehr über das Experiment «Wagnis Wildnis»