Glück und Leid im Bergbauernstall

Als Assistentin eines Bergtierarztes in der Zentralschweiz weiss Sabine Dahinden nicht, wohin es sie verschlägt, sie muss sich auf verschiedene Situationen und Bergbauernfamilien einlassen. Leidet eine Kuh oder herrscht gerade Glück im Stall?

Eindrücklichster Moment

  • «Spätnachts um halb vier werden der Bergtierarzt und ich zu einem Notfall gerufen. Beim Blick in die besorgten Gesichter der Bergbauernfamilie wird mir schlagartig bewusst, was für eine Verantwortung auf uns lastet.»

Härtester Moment

  • «Eine Kuh sieht uns aus tränenden Augen an und auch der Bergbauer weiss, dass es keine Rettung mehr gibt. Sie ist sterbenskrank und muss eingeschläfert werden.»

Höchster Punkt

  • Sonnenaufgang auf dem Stoos für die Anmoderation auf 1300 m ü.M.

Hier können Sie Sabine Dahindens Einsatz noch einmal miterleben: