Kunstskandal und Kohlerauch

Beim Abhängen von teuren Bildern gerät Sabine Dahinden mitten in die Geschichte eines Kunstsammlerpaares, das in Winterthur für Aufsehen sorgte.

Sie fährt im Seitenwagen eines hundertjährigen Töffs durchs Zürcher Oberland, lässt sich von einem 102-jährigen Mann Lebenstipps geben und darf sich vor schwarzen Fingern nicht scheuen: als Heizer-Gehilfin soll sie eine Lokomotive zum Dampfen bringen.

Artikel zum Thema