«Darf ich bitten?» Das Halbfinale

Im Halbfinale treten die sechs Sieger aus den Qualifikationssendungen in zwei Runden gegeneinander an.

Dabei setzen die Prominenten in beiden Runden einen Tanz mit
ihrem Coach um.

Die zweite Runde steht unter dem Motto «mein Jahrzehnt»: Das heisst, die Performance dürfen sie einem Jahrzehnt nach ihrer Wahl zuordnen, von den 1920er-Jahren bis heute.

Die vier Prominenten mit den meisten Jury- und Zuschauerstimmen schaffen es ins grosse Finale.

Beiträge

  • Lucas Fischer und Alessia Gigli - Quickstep

  • Tonia Maria Zindel und Marc Aeschlimann - Charleston

  • Linda Fäh und Hendrik Benninger - Samba

  • Susanne Kunz und Marcus Mnerinsky - Foxtrott - C'est Si Bon

  • Brigitte Oertli und Jürgen Schlegel - American Smooth

  • Michel Birri und Svetlana Guggenbühl- Cha Cha Cha

  • Lucas Fischer und Alessia Gigli - Contemporary

  • Tonia Maria Zindel und Marc Aeschlimann - Foxtrott

  • Linda Fäh und Hendrik Benninger - Discoswing

  • Susanne Kunz und Marcus Mnerinsky - Freestyle

  • Brigitte Oertli und Jürgen Schlegel - Jive

  • Michel Birri und Svetlana Guggenbühl - Hip Hop

  • Linda Fäh

    Linda Fäh

    2009 wurde Linda zur Miss Schweiz gewählt, seitdem ist viel passiert: Die 30-Jährige arbeitet als Moderatorin und hat ausserdem eine erfolgreiche Karriere als Schlagersängerin gestartet, in der sie mittlerweile kurz vor der Veröffentlichung ihres dritten Albums steht.

  • Lucas Fischer

    Lucas Fischer

    Lucas war aufstrebender Kunstturner und hatte schon einen Vize-Europameistertitel eingeheimst, doch aus gesundheitlichen Gründen musste er diese Karriere aufgeben. Umso mehr hat der 27-Jährige seitdem andere Talente entdeckt: Er ist inzwischen Musicaldarsteller und Sänger – und er hat sogar schon seine eigene Biographie veröffentlicht.

  • Brigitte Oertli

    Brigitte Oertli

    Die 55-jährige ehemalige Skirennfahrerin hat Ende der 80er-Jahre zahlreiche Weltcuprennen gewonnen, Silber bei den Olympischen Spielen 1988 und Bronze bei der WM 1989 geholt. Brigitte Oertli ist die erfolgreichste Zürcher Skifahrerin aller Zeiten.

  •  Susanne Kunz

    Susanne Kunz

    Schon vor 20 Jahren stand die 39-Jährige für das Schweizer Fernsehen vor der Kamera und hat seitdem bei Sendungen verschiedener Genres mitgewirkt; von der Quizshow über eine Renovierungssendung bis zum Jurymitglied bei «Die grössten Schweizer Talente». Ausserdem ist sie als Sprecherin und Schauspielerin tätig.

  • Michel Birri

    Michel Birri

    Der 30-Jährige SRF3- Hitparade-Moderator habe schon als Kind von einer Boyband-Karriere geträumt und die Tänze von DJ Bobo nachgemacht. «Jetzt ist es definitiv zu spät für eine Boyband. Aber vielleicht werde ich ja nun doch noch Tänzer bei DJ Bobo», scherzt Birri.

  • Tonia Maria Zindel

    Tonia Maria Zindel

    Dass sie Schauspielerin werden will, wusste Tonia Maria Zindel, 45, schon als Schülerin. Es folgte ein Studium an der Schauspielakademie in Zürich und eine Rolle im «Tatort». Mit ihrer Rolle in «Lüthi und Blanc» wurde sie einem breiten Schweizer Publikum bekannt.

Artikel zum Thema