«Darf ich bitten?» Qualifikationsshow 1

In zwei Qualifikationsshows treten jeweils fünf Prominente in jeweils zwei Runden an.

In der ersten Runde steht für die Promis ein Paartanz mit ihrem Coach auf dem Programm. Dieser Coach ist ein Tanzprofi, der ihnen für alle Auftritte zur Seite steht.

In der zweiten Runde ist jeder und jede Prominente mit einem Freund oder einem Familienmitglied auf dem Parkett. Jene drei Prominente, welche jeweils die meisten Jury- und Zuschauerstimmen per Televoting bekommen, erreichen das Halbfinale.

Beiträge

  • Tonia Maria Zindel & Marc Aeschlimann mit dem Tango de Roxanne

  • Franco Marvulli & Valery Reuser mit einem Showdance

  • Michel Birri & Svetlana Guggenbühl mit einem Quickstep

  • Susanne Kunz & Marcus Mnerinsky mit einem Jive

  • Tiziana Gulino & Mark Stalder mit einem Samba aus «Grease»

  • Tonia Maria Zindel & Giuseppe Parlett mit einem Cha Cha Cha

  • Franco Marvulli & Eva Breitenstein mit einem Walzer

  • Michel Birri & Severine Brüngger mit einem Showdance zu «Perfect»

  • Susanne Kunz & Melanie El Borji mit einem Showdance

  • Tiziana Gulino & Nelly Chriqui tanzen zu einem Hip-Hop-Medley

  • Die ersten drei Halbfinalisten stehen fest

  • Tonia Maria Zindel

    Tonia Maria Zindel

    Dass sie Schauspielerin werden will, wusste Tonia Maria Zindel, 45, schon als Schülerin. Es folgte ein Studium an der Schauspielakademie in Zürich und eine Rolle im «Tatort». Mit ihrer Rolle in «Lüthi und Blanc» wurde sie einem breiten Schweizer Publikum bekannt.

  • Franco Marvulli

    Franco Marvulli

    Franco, 38, war von 1997 bis 2013 erfolgreicher Radsportler und holte sich in verschiedenen Disziplinen mehrmals Europa- und Weltmeistertitel sowie 2004 mit einem Kollegen Olympia- Silber. 2016 stellte er erstmals sein Bühnentalent einem breiten Publikum vor und gewann prompt das «Lipsync-Battle» in der SRF-Show «Hello Again!»

  • Michel Birri

    Michel Birri

    Der 30-Jährige SRF3- Hitparade-Moderator habe schon als Kind von einer Boyband-Karriere geträumt und die Tänze von DJ Bobo nachgemacht. «Jetzt ist es definitiv zu spät für eine Boyband. Aber vielleicht werde ich ja nun doch noch Tänzer bei DJ Bobo», scherzt Birri.

  • Susanne Kunz

    Susanne Kunz

    Schon vor 20 Jahren stand die 39-Jährige für das Schweizer Fernsehen vor der Kamera und hat seitdem bei Sendungen verschiedener Genres mitgewirkt; von der Quizshow über eine Renovierungssendung bis zum Jurymitglied bei «Die grössten Schweizer Talente». Ausserdem ist sie als Sprecherin und Schauspielerin tätig.

  • Tiziana Gulino

    Tiziana Gulino

    Die 20-Jährige ist das Küken unter den Tänzern. Tizi wurde im Jahr 2014 als Gewinnerin der zweiten Staffel «The Voice of Switzerland» bekannt. Seitdem hat sie ein Album veröffentlicht, das zweite soll bereits im Frühjahr 2018 erscheinen und sie spielt im Erfolgsmusical «Ewigi Liebi» mit.

Artikel zum Thema