Das erste Mal: als Humanitärer Helfer im Irak

Den Worten Taten folgen lassen - das war das Credo von Andreas Goerlich, Pfarrer aus dem Kanton Zürich. So kündigte er seinen sicheren Job in einer hiesigen Gemeinde, um als Humanitärer Helfer dort zu wirken, wo Not am Mann ist. Uns erzählt Andreas von seiner Arbeit in Mossul.