Kommissar Tom Kupfer

Ein junger Mann mit braunem Haar.

Bildlegende: Ludwig Blochberger als Kommissar Tom Kupfer. SRF

Tom denkt sehr genau und geht systematisch und überlegt vor. Er hat Spass an komplizierten Fragestellungen, denen er analytisch auf den Grund geht. Freude bereiten Tom technische Errungenschaften wie sein 3D-Drucker oder die Überwachungsdrohne. Dabei ist der «Kommissar auf Probe» nach einem abgebrochenen Jura-Studium aber alles andere als ein Technik-Nerd. Tom hat das Herz am rechten Fleck, ist witzig, sportlich und körperbewusst. So radelt er gerne mal mit seinem Alu-Klapprad von A nach B, wenn es darum geht, schnell an neue Erkenntnisse und Beweise zu gelangen. Und natürlich weiss Tom auch, wie er seinen jungenhaften Charme einsetzen kann.

Ludwig Blochberger

Ludwig Blochberger wurde 1982 in Ost-Berlin geboren. Er stammt selber aus einer Künstlerfamilie – Vater Regisseur und Schauspieler, Mutter Puppenspielerin. 1992 übersiedelte er mit seiner Familie nach Wien und gehörte bis 1995 den Wiener Sängerknaben an. Im Jahr 2000 spielte er in dem mehrfach preisgekrönten TV-Dreiteiler «Die Manns – Ein Jahrhundertroman» die Rolle des Klaus Heuser, an der Seite von Armin Mueller-Stahl. Im selben Jahr beendete er seine Schullaufbahn und begann ein Jahr darauf sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin, das er 2005 abschloss.

Seither hat er in zahlreichen Theater, Kino- und TV-Produktionen mitgewirkt. Darunter Gastrollen in mehreren «Tatort»-Krimis oder dem Oscargewinner «Das Leben der Anderen». 2013 verkörperte Ludwig Blochberger den deutschen Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, in dem Doku-Drama Helmut Schmidt - Lebensfragen.