Unstillbare Gier

Video «Unstillbare Gier» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein Schuss ins Herz tötet Baulöwe Schalenbach. Für den Alten wird die Ermittlung anspruchsvoll. Schalenbach kannte weder im Beruf noch in der Liebe Skrupel und zog viel Hass auf sich. Als die Tatwaffe auftaucht, scheint der Fall gelöst. Doch nach einem zweiten Mordanschlag ist wieder alles offen.

Hauptkommissar Richard Voss und sein Team ermitteln im heiß umkämpften Münchner Wohnungsmarkt.

Der Immobilienkaufmann Dieter Schalenbach wird in seiner Firma tot aufgefunden. Er wurde offenbar erschossen. Tatzeugen gibt es kaum, Verdächtige aber umso mehr. Schalenbach hatte kurz vor seinem Tod dem Blumenhändler Raffael Holst die Miete verdoppelt. Letzterer scheint besonders aufbrausend und aggressiv, doch auch Ruth Schalenbach, die Witwe des Mordopfers, gerät rasch ins Visier der Kommissare. Denn ihr Mann hatte nicht nur zahlreiche Affären, er wollte sich scheiden lassen, und in diesem Falle wäre das Leben auf materiell hohem Niveau für sie schnell vorbei gewesen. Zudem finden die Kommissare heraus, dass Ruth mit Thomas Kirchmann, dem Notar und Anwalt ihres Mannes, ein Verhältnis hat.

Parallel überprüfen die Ermittler den Ex Kriminellen Martin Ronnewald. Dieser gibt an, vor kurzer Zeit nach München gezogen zu sein, um den Kontakt zu seiner Tochter Sandra, für die er sich allerdings 20 Jahre lang nicht interessiert hatte, zu suchen. Sandra arbeitet wiederum in der Schalenbach Firma, von der Ronnewald eine Wohnung gekauft hatte und für die er nun aber noch massiv Geld nachzahlen soll. Geld, das er nicht hat.

Als die Tatwaffe gefunden wird, gerät Blumenhändler Raffael Holst erneut unter dringendem Tatverdacht. Doch dann überschlagen sich plötzlich die Ereignisse: Ronnewald versucht, Beweismittel zu vernichten, flüchtet vor der Polizei, wird gefasst und legt ein Geständnis ab. Wenig später wird überraschend ein Mordanschlag auf Ronnewalds Tochter Sandra verübt. Voss und seine Kollegen brauchen Scharfsinn und Intuition, um die Zusammenhänge zu entwirren.
Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF