Der Bestatter geht in die USA

«Der Bestatter» wird international – Nach Deutschland und Kanada wird die Schweizer Krimiserie auch in den USA zu sehen sein: Ein amerikanischer Sender hat die Rechte für die Ausstrahlung gekauft.

Hauptfiguren von "Der Bestatter"

Bildlegende: «Der Bestatter» wird als «The Undertaker» in den USA zu sehen sein. SRF

Das Schweizer Fernsehen SRF hat die TV-Serie «Der Bestatter» nun auch nach Übersee verkauft. Die TV-Serie wird als «The Undertaker» auf MHz Networks im US-TV zu sehen sein – und als «Croquemort» in Kanada, im französischsprachigen Serien- und Film-Portal ICI Tou.tv.

Die französischsprachige Version des «Bestatters» läuft seit dem 8. Januar im Westschweizer Fernsehen RTS. SRF hat die TV-Serie zudem bereits nach Deutschland an den WDR verkauft.

Die Eigenproduktion von SRF ist eine Erfolgsgeschichte: In der Deutschschweiz läuft inzwischen bereits die dritte Staffel, ob es eine vierte Staffel geben wird, ist derzeit noch nicht entschieden.