Eintrag 3: Von Schmuck und Prunk

«Nach der Liebe ist die Eitelkeit die schönste Leidenschaft», schrieb George Sand. Eitelkeit, die Leiden schafft.

Kleider bügeln, Schmuck korrekt anlegen, ewige Schminkorgien – wer jetzt denkt, Schauspieler seien alle eitel, der irrt. In jedem Bild korrekt auszusehen ist harte Arbeit. Wir kommen auf das Set, verwandeln uns in die Serien-Figuren und verwandeln uns wieder zurück. Jeden Tag auf die exakt gleiche Weise, denn im Fernsehen darf niemand merken, dass wir pro Folge elf Tage lang drehen.