Zum Inhalt springen
Inhalt

Der Bestatter Sendungsporträt

In der siebten und letzten Staffel von «Der Bestatter» steht Feuer im Zentrum eines Falls, dessen Lösung dem Ermittlergenie Luc Conrad alles abfordert.

Logo "Der Bestatter"
Legende: Die siebte Staffel von «Der Bestatter» steht unter dem Zeichen des Feuers. SRF

Im Sommer 2018 drehte die beauftragte Produktionsfirma snakefilm GmbH in und um Aarau die siebte Staffel der beliebten SRF-Krimiserie «Der Bestatter» mit dem Stammcast um Mike Müller und Barbara Terpoorten.

Regie führten Barbara Kulcsar und Chris Niemeyer. Das Autorenteam bestand aus Jacob Groll, Natscha Beller, Simone Schmid, Grischa Duncker, Mats Frey, Dominik Bernet, Thomas Hess und Adrian Illien.

Die neue Staffel startet am 8. Januar 2019 und endet am 12. Februar 2019.

Sendeplatz

Die sechs Folgen der siebten Staffel sind ab dem 8. Januar 2019 immer dienstags um 20.05 Uhr auf SRF 1 zu sehen.

Stolze sieben Staffeln gibt es von «Der Bestatter»: 40 Folgen, 2400 Minuten, 436 Drehtage. Auf der «Leinwand» ein wunderbares Ensemble, allen voran Mike Müller als Titelheld, und immer wieder tolle Schauspielkolleginnen und -kollegen als Gäste. Hinter den Kulissen in sieben Jahren 16 Autorinnen und Autoren sowie 8 Regisseurinnen und Regisseure.

Die drei Darsteller posieren mit ernsten Gesichtern in einer Pferdebox.
Legende: Mord auf der Pferderennbahn Aarau stellt alle vor ein Rätsel. SRF/Sava Hlavacek

Rache, Drogen und ein Familiengeheimnis

In der Stadt Aarau geht ein mörderisches Paar, maskiert als Bär und Wolf, auf einen Rachefeldzug. Sie töten ihre Opfer mit einer Überdosis Heroin und decken sie mit Asche zu. Auf der Spurensuche um das mörderische Duo stösst Luc auf ein düsteres Familiengeheimnis.

«Der Bestatter» auf DVD

«Der Bestatter» auf DVD

Alle 6 Staffeln von «Der Bestatter» sind im SRF Shop auf DVD erhältlich.

Ausgestopfte Tiere und unerwarteter Besuch

In andere Aarauer Abgründe blicken Luc Conrad und die Kollegen der Kantonspolizei Aargau bei ihren Mordermittlungen auf der lokalen Pferderennbahn, in der bizarren Szene der Taxidermisten und an den Rändern der Gesellschaft der Kantonshauptstadt.

Die Mordermittlungen lenken Luc von seinem privaten Drama ab.

Mit neuen Mitbewohnern müssen Doerig und Semmelweis zurande kommen. Beim Kommissar nistet sich Tochter Vanessa nach einer Auslandsreise ungefragt ein. Und der Gerichtsmediziner erhält zu Hause ungefragten Zuwachs. Das sorgt für Friktionen – speziell beim Kühlschrank. Hat Semmelweis etwa Arbeit mit nach Hause genommen?