Wilde Nächte

  • Dienstag, 9. August 2016, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 9. August 2016, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 10. August 2016, 1:05 Uhr, SRF 1
Video «Wilde Nächte» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Nur knapp kann Kommissar Robert Anders den Selbstmord einer schönen jungen Frau verhindern. Spannungsvoller Auftakt für einen Krimi, in dem es um die Machenschaften und das Doppelleben eines zwielichtigen Immobilienmaklers geht.

Auf Gotland hat der Winter eingesetzt. Kommissar Anders (Walter Sittler) unternimmt mit seiner Familie einen Schneespaziergang am Strand, als plötzlich eine junge Frau am Rand der Klippe auftaucht, bereit, sich in die Tiefe zu stürzen. Im letzten Moment gelingt es dem beherzten Kommissar, Elsa Norèn (Ida Engvoll) vor dem tödlichen Sprung zu retten. Wie es scheint, ist der überraschende Tod ihres Vaters der Grund für Elsas Verzweiflung. Ein Besuch auf dem Gut von Carl Norèn bestätigt das. Anders findet den Leichnam des Bauern. Die Spuren deuten darauf hin, dass der langjährige Alkoholiker sich zu Tode getrunken hat. Seine Ehefrau zeigt sich davon nicht überrascht, schliesslich war seine Alkoholsucht der Grund für ihre Trennung vor Jahren. Auch Elsas Freund Jan (Philip Panov) macht keinen Hehl aus seiner Freude über das Ableben von Norèn. Dieser war immer gegen die Beziehung seiner Tochter mit dem zur Gewalt neigenden Jan gewesen.

Der Fall nimmt eine überraschende Wende, als Gerichtsmedizinerin Ewa (Inger Nilsson) bei der Untersuchung feststellt, dass Norèn seit Jahren trocken war und eines gewaltsamen Todes gestorben ist. In seinem jüngsten Testament hat er Elsa zur Haupterbin gemacht, obwohl sie bei der Mutter lebt und ihn jahrelang gemieden hat.
Die Suche nach dem Mörder führt Kommissar Anders und sein Team auf die Spur des Immobilienmaklers Mikael Berglund (Magnus Krepper), der Norèns Anwesen im Auftrag eines russischen Investors kaufen will. Berglund, verheirateter Familienvater, hat seit Längerem ein Verhältnis mit Elsa. Während der eifersüchtige Jan noch immer an eine gemeinsame Zukunft glaubt, träumt Elsa von einer Flucht mit Berglund. Die labile junge Frau hat keine Ahnung, dass ihr Liebhaber verheiratet ist und neben ihr noch andere Frauen trifft. Seine Recherchen führen Kommissar Anders, seines Zeichens fürsorglicher Ehemann und Vater, für einmal sogar ins örtliche Rotlicht-Milieu.