Der letzte Flug

Video «Der letzte Flug» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Vom Himmel auf die Erde fällt eine Frau in Flight-Attendant-Uniform. Doch nicht der Aufprall tötete die schöne Ricarda Lohmann, sondern ein Schlag auf den Kopf, irgendwo in luftiger Höhe. Gleich mehrere Männer trauern um Ricarda. War Eifersucht das Mordmotiv?

In der Nähe des Berliner Flughafens, auf einem freien Feld, liegt die Leiche einer attraktiven Frau in Flight-Attendant-Uniform. Ihre Haltung ist bizarr verdreht, sie muss vom Himmel gefallen sein. Doch nicht der Sturz aus grosser Höhe ist die Todesursache, sondern eine zuvor zugefügte Kopfverletzung. Rätsel geben Schumann und seinen Kollegen ausserdem kleine Elfenbeinkügelchen auf, die sie verstreut im Umkreis der Leiche finden. Sie stammen wohl aus einem Koffer, der nur wenige Meter entfernt aufgefunden wird, und sind offenbar Reste einer grösseren Menge, die sich darin befand. Ist die tote Ricarda Lohmann Opfer in einem Schmuggelfall geworden?

Den Ermittlern gelingt es, den Piloten der Maschine, aus deren Fahrwerkschacht Ricarda gefallen ist, ausfindig zu machen: Kai Embacher, der eindeutig etwas zu verbergen hat. Ins Visier der Kommissare gerät auch Tayo Yeboah, der junge, nigerianische Ehemann der Toten. Ricardas innigster Wunsch war es, jung und makellos zu bleiben; und neben zahlreichen Schönheitsoperationen vermittelte letztlich auch er der alternden Flight Attendant das Gefühl, nach wie vor schön und begehrt zu sein.

Hat Tayo aus Eifersucht getötet? Er war nicht der einzige, verliebte Mann in Ricardas Umfeld: Auch Nick Steinert, ein alter Freund Ricardas und ehemaliger Pilot spricht von einem Hochzeitsversprechen mit ihr. Schumann ermittelt in alle Richtungen, wird dabei mit dem Traum vom Fliegen konfrontiert und muss erkennen, welch tödliche Folgen dieser mit sich bringt.
Eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF und SRF