«Deville»: Eine One-Man-Band zum gebührenfreien Weltfrauentag

Diese Woche dreht sich bei «Deville» alles um das No Billag Votum, den Machtwechsel in der SVP und den Weltfrauentag. Musikalisch heizt «Reverend Beat Man» dem Publikum so richtig ein.

Die Würfel sind gefallen und die No Billag-Abstimmung ist vom Tisch. Doch viele Zuschauer fragen sich nun: Welche Konsequenzen hat das Votum und ist ihre beliebte Late Night Show auch betroffen? Dominic Deville weiss mehr und klärt auf, welche Reformen der SRG bevorstehen.
Ein Blocher tritt ab, der andere Blocher rückt nach. Dominic und Ágota beschäftigen sich zudem mit dem Machtwechsel an der Spitze der SVP. Auf der ganzen Welt wird der Internationale Frauentag zelebriert, «Deville» feiert mit.

Für kräftige Beats und harte Rockabilly-Sounds sorgt die Berner One-Man-Band und Kultfigur «Reverend Beat-Man».

SRF zeigt die 15 Sendungen der fünften Staffel «Deville» ab dem 23. Februar 2018, jeweils am Freitag, um 23:40 Uhr, auf SRF 1.

Beiträge

  • Königliches Jubiläum in Klosters

    Seit 40 Jahren verbringt Prinz Charles seinen Skiurlaub in Klosters. Ein Grund zum feiern. Wären da nur nicht immer die aufdringlichen Paparazzi.

  • Reverend Beat-Man

    Reverend Beat-Man bringt das Mascotte zum Beben und Deville zum Beichten.

  • Polit-talk

    Drei Jungparteien stellen sich vor. Sind sie unsere politische Zukunft?

  • AKUT

    AKUT Nachrichten in Kürze. Neues beim Zahnarzt und über einen erfolgreichen Halbbruder.

  • Wiederbelebtes Beznau

    Das Kernkraftwerk Beznau darf wieder ans Netz. Da strahlt nicht nur das Aargau.

  • Ungültige Wahlzettel in Schwamendingen

    41% der Wahlzettel aus Schwamendingen waren ungültig. Wir werfen einen Blick darauf.

  • Töchter in die Politik

    Nach Martullo-Blocher ziehen andere Polittöchter nach. Wer noch alles in Vaters Fußstapfen tritt.