«Deville» mit Viktor Giacobbo und Mike Müller

Dominic Deville und seine Late-Night-Show sind wieder zurück. In der ersten Ausgabe der neuen Herbststaffel begrüsst der Entertainer Viktor Giacobbo und Mike Müller als Gäste. Musikalische Unterstützung gibt es von der Band «The Hydden».

Schmuddel-Wetter, Kälte oder Herbstdepression? Was hilft da besser als eine gehörige Portion Witz und Humor! Aus diesem Grund erhöht SRF erneut seine «Dosis Deville». Gut frisiert und motiviert bis in die Haarspitzen begrüsst der Late-Night-Talker die Zuschauer zur vierten Staffel von «Deville», der beliebten Comedy-Show am Freitagabend. Tatkräftige Unterstützung gibt es auch diesmal von Agota Dimen, der transsilvanischen Show-Assistentin mit dem besonderen Biss.

Denn hoher Besuch wird auf der Late-Night-Couch erwartet. Als Gesprächsgäste haben sich die bekannten Kabarettisten Viktor Giacobbo und Mike Müller angekündigt, die neun Jahre lang den satirischen Wochenrückblick «Giacobbo / Müller» kommentierten. Und auf der Showbühne sorgt das Duo «The Hydden» für rockige Klänge, die definitiv in die Beine gehen.

SRF zeigt die 9 Sendungen der vierten Staffel «Deville» ab dem 6. Oktober 2017, jeweils am Freitag, um 23.40 Uhr, auf SRF 1.

Beiträge

  • Glanz & Ágota am ZFF

    Zieh dich warm an, Hollywood! Am Zürich Film Festival treffen sich Stars und Sternchen. Ágota Dimén trifft sie an (fast) jeder Ecke.

  • Der Roger Federer Prozess

    Es ist die traurige Realität: Sogar in unserem Land leben Menschen, die nicht Roger Federer-Fan sind. Richter Deville verhängt harte Strafen.

  • Auftritt The Hydden

    Die musikalische Two-Man-Army mit Roli Würsch und Roger Hämmerli an den Saiten fährt direkt in die Beine. Drums und Gitarre treffen sich auf halbem Weg. Und zwar so exakt, dass kein Platz für Geschnörkel bleibt. Der dritte Mann sitzt im Publikum. Melodien gibt es im Reinformat, Blues trifft Punk trifft Grunge trifft Hardrock.

  • «Giacobbo / Müller»: Ihr Leben nach der Sendung

    Zum ersten Mal seit dem Ende von «Giacobbo / Müller» treten Viktor Giacobbo und Mike Müller gemeinsam am Fernsehen auf und erzählen aus ihrem glamourösen Rentnerleben.

  • Harry Hasler & Co. – gibt es ein Leben nach «Giacobbo / Müller»?

    Nach dem Sendeschluss von «Giacobbo / Müller» standen langjährige Mitarbeiter wie Harry Hasler, Hanspeter Burri oder Fredi Hinz plötzlich auf der Strasse. Wie geht es ihnen heute? Wir haben nachgeforscht.

  • Die Racletten – das praktische Raclette für unterwegs

    Oft trifft sie einem ganz unerwartet: diese unbändige Lust nach Raclette. Dank den praktischen Racletten kein Problem mehr!