«Deville»: Schauspieler Beat Schlatter auf Late-Night-Visite

In der vierten Sendung von «Deville», der Late-Night-Show bei SRF, trifft Dominic Deville auf den Zürcher Schauspieler und Komiker Beat Schlatter. Eine musikalische Einlage gibt es vom Kabarett-Duett 9 Volt Nelly.

Beat Schlatter, Jahrgang 1969, ist aus der Schweizer Kabarett- und Kleinkunstszene nicht mehr wegzudenken. Der gelernte Innendekorateur spielte Schlagzeug in verschiedenen Punktbands ehe er mit Patrick Frey und Enzo Esposito 1983 das Kabarett Götterspass gründete. Seitdem trat er als Schauspieler in verschiedenen Filmen in Erscheinung und machte sich zudem als Drehbuchautor einen Namen. Schlatter ist ein Mann mit vielen Talenten und ein Gast ganz nach dem Geschmack von Dominic Deville. Aber wird er in der Show auch den grossen Hollywood-Kinotest bestehen?

Für ein humoristisches «Leckerli» sorgt das Zürcher Comedy-Duo 9 Volt Nelly. Und mit Gitarre und Steppschuhen bewaffnet spielen sich Lea Whitcher und Jane Mumford in die Herzen und Gehörgänge der Zuschauer hinein.

(Bildquelle: SRF / Mali Lazell)

Beiträge

  • Geheimnisse in der Partnerschaft

    Wer behauptet, dem Schatz nichts zu verheimlichen, der lügt im wahrscheinlichsten Falle. Jeder hat so seine kleinen Geheimnisse, die er dem Partner oder der Partnerin nicht sagt. Das zeigt auch dieser Clip.

  • EM-Fieber und Muffel

    Während die ganze Schweiz im EM-Fieber ist, gibt es wie bei jedem grossen Anlass Muffel. Was soll man machen, wenn man die ganzen Fangesänge und Fussballnews nicht mehr haben kann?

  • Fussball-Ballet mit Stahlberger

    Stahlberger zeigt Choreografien für ein Ballet mit legendären Szenen der Fussballgeschichte, dass er nur zu gerne im Mascotte aufgeführt hätte.

  • Auftritt 9 Volt Nelly

    Was passiert, wenn man Dolly Parton mit Mani Matter kreuzt? Heraus kommen 9 Volt Nelly. Die beiden Damen geben ihr Stücke „Marie“ zum Besten.

  • Werbung: Ohrfeigenkurier

    Wollten Sie schon immer jemandem wortwörtlich eins auswischen? Mit dem neuen Ohrfeigendienst wird das ab sofort kein Problem mehr sein.

  • Beat Schlatter und Stahlberger spielen Titanic

    Der Sendungsgast verdient sich mit dieser Inszenierung der berühmten Untergangsszene den Prix Walo in der Kategorie „Volksschauspieler“.